koVECJJFS96K9e1dUXY%og.jpg
koVECJJFS96K9e1dUXY%og.jpg

Silicon Valley Learning Journey


FAQ’s

SCROLL DOWN

Silicon Valley Learning Journey


FAQ’s

FAQ’s Silicon Valley Learning Journey

 1. Was ist eine Silicon Valley Learning Journey?

In einer Woche besuchen wir 15-18 der erfolgreichsten Unternehmen, Start-ups und Universitäten im Silicon Valley, lernen von diesen erfolgreicher zu werden und erarbeiten in Mini Workshops wie wir dies im eigenen Unternehmen umsetzen können.
Mit Silicon Valley Learning Journeys bringen wir Unternehmen, Führungskräfte und MitarbeiterInnen von der Komfort- in die Lernzone.

 

2. Für welche Unternehmen/Branchen/Unternehmensgröße ist eine Learning Journey geeignet?

Die Digitalisierung betrifft heute alle Unternehmensbereiche, -größen und branchen, deshalb sind dies keine Kriterien für eine Teilnahme. Bei unseren Learning Journeys nehmen UnternehmerInnen und Führungskräfte teil, die wissen, dass Sie den Mindset in Ihren Unternehmen in Richtung Innovation und langfristige Existenzsicherung verändern müssen. Dies ist ein Lernen mit Hand, Herz und Hirn.

 

3. Was ist der Nutzen einer Teilnahme?

Sie erhalten einen kompakten und konkreten Überblick über Bedrohungen und Möglichkeiten der Digitalisierung. Bei den Terminen handelt sich um keine Besichtigungs- oder Präsentationstermine, sondern Sie lernen echtes und authentisches “New Work” kennen. Durch die Vor- und Nachbereitung gibt es mittelfristig eine Mindsetänderung in Richtung Agilität (Lernzone). Sie Lernen konkrete Tools für mehr Produktivität Effizienz und Geschwindigkeit kennen. Insgesamt werden Sie konkrete Möglichkeiten, wie die eigene Organisation weiterentwickelt werden kann, erkennen. Hier finden Sie einige Impressionen der Learning Journey Jänner 2019.

 
Art of Life Learning Journeys

Art of Life Learning Journeys

 

4. Warum finden die Learning Journeys in der Region Silicon Valley/San Francisco statt?

Die Region San Francisco/Silicon Valley ist eine der dynamischsten Regionen der Welt. Dies ergibt sich aus einer Kombination von smarten Leuten, erfolgreichen Firmen, verfügbaren Venture Kapital und Top Universitäten. Auch wenn der “Innovationstourismus” immer wieder auf der Suche nach neuen Destinationen und “Sehenswürdigkeiten” ist, so sprechen die Zahlen einfach für sich: 10.200 Startups, 39 Billionen Venture Kapital, 32 Unicorns im letzten Jahr finden sich in dieser Region. 

Wir wissen, dass wir diese Vorbedingungen nicht 1:1 in Europa kopieren können, aber wir können trotzdem viel vom Ökosystem Silicon Valley lernen und mit diesen Learnings unsere eigenen europäischen Stärken weiter entwickeln und zur langfristigen Existenzsicherung unserer Unternehmen und Arbeitsplätze beitragen.

 
 

5. Worin unterscheidet sich eine Art of Life Learning Journey von anderen Inspirations- oder Besuchsreisen?

Inspirations-, Delegations oder Besuchsreisen finden ohne tiefergehende Vorbereitung statt. Bei den Art of Life Learning Journeys gibt es eine gezielte Vorbereitung mit der Schärfung einer konkreten unternehmerischen Fragestellung. Die TeilnehmerInnen werden gefördert u. gefordert, in dem eine konkrete Lernagenda entwickelt wird. Darauf abgestimmt finden die Termine und Besuche statt, die ein Mix aus Workshops und vertieften Dialogen sind. Ca. 6 Wochen nach dem Aufenthalt im Silicon Valley wird der Lerntransfer durch einen Workshop sicher gestellt.

 
 

6. Welche Arten von Silicon Valley Learning Journeys bietet die Art of Life an?

Wir bieten angepasst an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen verschiedene Formate an:

  • Insight Learning Journey (eine offene Reise mit max. 8 TeilnehmerInnen)

  • Focus Learning Journeys (Schwerpunkte Industrie und Medizin)

  • Corporate Learning Journeys (ein Unternehmen nimmt geschlossen daran teil)

  • Deep Dive Corporate Learning Journey (ein Unternehmen mit intensiver Vorbereitung)

 
 

7. Wie sind die bisherigen Erfahrungen von TeilnehmerInnen?

Aus den Feedbacks unserer bisherigen Lernreise TeilnehmerInnen wissen wir, dass die Art of Life Lernreisen eine intensive Lernerfahrung auf persönlicher, unternehmerischer und Gruppenebene sind. Durch die gezielte Vorbereitung ist die Qualität unserer Termine gesichert, da unsere Gesprächspartner entsprechend den Fragestellungen ausgesucht und gebrieft werden. 

Konkrete Learnings von unseren TeilnehmerInnen wurden in folgenden Bereichen umgesetzt:

  • Value Proposition in Digital Markets

  • neue Ertragslogiken

  • Digital Sales Strategies

  • Disruptionen in Wertschöpfungsketten

  • Recruiting Strategien

  • Leadership von agilen Teams

 
 

8. Wie läuft konkret eine Learning Journey ab?

Das Besondere an unserem Setting sind die intensive Vor- und Nachbereitung. Niemand steigt in das Flugzeug ohne gezielte und geschärfte Formulierung der eigenen Fragestellung bzw. des Lernziels. Der gesamte Prozess dauert mit Vor- und Nachbereitung mindestens 4-6 Monate:

1.   Preparation Masterclass zur Schärfung der Fragestellung (ca. 6-8 Wochen vor der Learning Journey)

2.   Lernreise, wo die eigene Fragestellung bearbeitet wird. Die Termine bei etablierten Unternehmen, Start-ups, Akzelerators sind auf die Fragestellungen der TeilehmerInnen ausgerichtet

3.   Transfer Masterclass für die Sicherstellung der Umsetzung im Unternehmen (ca. 4-6 Wochen nach der Learning Journey)

 
 

9. Wie sollte man sich auf eine Learning Journey vorbereiten?

Bei der Preparation Masterclass erhalten Sie auf eine optimale Vorbereitung auf die Silicon Valley Learning Journey. Es wird nicht nur Ihre Lernagenda geschärft, sondern auch ganz konkret über das Networking in diesem Ökosystem gesprochen (LinkedIn Profil, Pitching, Do’s and Don’ts). Da dieser Workshop immer 6-8 Wochen vor der Silicon Valley Learning Journey stattfindet, haben Sie auch noch genügend Zeit sich mit dieser Literaturliste einzustimmen:

Das Silicon Valley Mindset: Was wir vom Innovationsweltmeister lernen und mit unseren Stärken verbinden können (Dr. Mario Herger)
Silicon Valley: Was aus dem mächtigsten Tal der Erde auf uns zukommt (Christoph Keese)
Disrupt Yourself (Christoph Keese)
Bold: Groß denken, Wohlstand schaffen und die Welt verändern (Peter Diamandis und Steven Kotler) 

 
 

10. Welche Unternehmen werden besucht?

Da die Besuche immer auf die TeilnehmerInnen abgestimmt sind, ändern sich die besuchten Unternehmen bei jeder Reise. Wir führen seit 2017 Learning Journeys durch, leben auch im Silicon Valley und konnten uns seit dieser Zeit ein sehr gutes Netzwerk an Kontakten in etablierten und Start-up Unternehmen, Akzeleratoren und Innovationshubs aufbauen. Bei unseren Terminen erhalten Sie nicht nur einen sehr guten Überblick über die Silicon Valley Innovationskultur, sondern auch spezielle Lernerfahrungen zu Ihrer individuellen Fragestellung.

 
Art of Life Learning Journeys

Art of Life Learning Journeys