"Die Kreativität beginnt dort, wo der Verstand aufhört" - diese Erfahrung habe ich nach einer intensiven Wochen des freien Spielens beim Musikforum Viktring gemacht. "Ich haette" ..."Ich müsste" ..."Was denken die anderen"...hören irgendwann mal auf und man taucht in einen Strom des Gewahrseins und Unmittelbarkeit ein. Wenn man das mal erlebt hat, will man nicht mehr hinaus.  Genau darüber habe ich mit Vito Lesczak gesprochen, den ich nach über 30 Jahren wieder beim Musikforum getroffen habe. Vito ist in Klagenfurt geboren und aufgewachsen, lebt aber seit 25 Jahren als international renommierter und erfolgreicher Jazz Drummer in New York , nebenbei unterrichtet er dort Meditation. Er verbindet Elemente der Musik und Kreativität mit Achtsamkeit, das hat mich neugierig gemacht und wollte mehr wissen; mehr dazu im folgenden Interview, do not miss it :)

Das Interview führte Mag. Werner Sattlegger, Director School of Life

Links

Vito Lesczak als Meditationslehrer

Vito Lesczak als Schlagzeuger

Kurse von Vito Lesczak