In Kärnten wird gerne gejammert und geraunzt, der Erfolg von anderen Menschen beneidet oder schlecht geredet, vor allem sind wir in Kärnten gut im Kleindenken. Daher ist es umso erfreulicher, wenn man Klagenfurter Unternehmer kennenlernt, die mit neuen Technologien die Welt erobern.

So gesehen in der Howard Street 301 mitten in Downtown San Francisco, als wir im Rahmen der Summerschool das Unternehmen Bitmovin besuchen. Im Gespräch mit dem Gailtaler CEO Dr. Stefan Lederer blieben allen Besuchern der Mund weit offen. Mit einer an der Klagenfurter Uni entwickelten Technologie ermöglicht Bitmovin das hochqualitative streamen von Videos, damit wird Fernsehen via Internet Realität. Pro Jahr verdreifacht sich der Umsatz und verdoppelt sich die Mitarbeiterzahl, derzeit ca. 50 MA weltweit an mehreren Standorten.

Was ist das Erfolgsgeheimnis ?

Hohe technische Expertise, professionelles Sales und Marketing, mit dem Produkt zur richtigen Zeit am Markt, in großen Märkten denken aber gleichzeitig persönlich bescheiden bleiben, leidenschaftlich gerne Unternehmer sein. Wir lernen, dass wir uns mit unserem Know-How in Kärnten nicht verstecken müssen. Es ist viel möglich ist, wenn wir leidenschaftlich drann bleiben und groß denken.  Wir danken für den Besuch, im Video ein kurzes Gespräch mit CEO Lederer über Unternehmertum und Leidenschaft im Tun, demnächst mehr an dieser Stelle. Link: www.bitmovin.com